,

Sport in der Krebsnachsorge

Regelmäßige körperliche Betätigung in Form von spezieller Gymnastik, Spielen, Ausdauerformen und Enspannungsübungen wirkt sich positiv auf den Körper aus.

Ziel ist es operationsbedingte Bewegungseinschränkungen zu vermindern. Außerdem soll die körperliche Leistungsfähigkeit verbessert werden und somit wieder das Vertrauen in den eigenen Körper gewonnen werden.

Insgesamt steht sowohl der Sport als auch der zwischenmenschliche Bereich im Fokus. Ganz nach dem Leitprinzip „Sport als Lebenshilfe“.

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Do
-
Annonisweg
comtro comtro